SIM Materialien

Benchmarking für Change Projekte

Wie läuft Ihr Change Management?

Führen mit Benchmarks bedeutet, ständig von den Besten zu lernen. Das Problem ist: Wie erhält man schnell und zuverlässig Daten und Strategien der „Klassenbesten“?

Das Prosci Institut, Loveland, USA, forscht seit 1998 im Bereich Change Management. Alle zwei Jahre wird eine globale Studie durchgeführt. Es nehmen 80 Prozent der Top 100 Unternehmen teil. Ergebnis ist ein Best Practice Report. Daraus werden Methoden und Werkzeuge für erfolgreiche Veränderungen entwickelt.
Der Charme dabei: Der Methodenkoffer ist forschungsbasiert, ganzheitlich und einfach anzuwenden.

Change Management: Magisches Dreieck

Erfolgs-Dreieck wichtiger Change Projekte (PCT-Modell nach Prosci®)

 

Das PCT Modell nach Prosci® stellt die drei Eckpfeiler für eine erfolgreiche und nachhaltige Implementierung von Veränderungen dar. An der Spitze des PCT Modells steht die Führung (Sponsoren). Sie entwickelt vor allem die Strategie und die Ziele für die angestrebte Veränderung. Das Projektmanagement sichert die inhaltliche und technische Seite, während die personenbezogene Seite das eigentliche Change Management beinhaltet.

Fehlt dieser personenbezogene respektive verhaltensbezogene Faktor:

  • verringert sich die Anpassungsgeschwindigkeit der Veränderung
  • ist die Nutzung der neuen Vorgehensweise – das „buy-in“ - durch die Betroffenen erheblich reduziert
  • entspricht das Leistungsniveau nicht dem Level, der beim Change Design erwartet wurde.

Je höher der Einfluss auf den Projekterfolg von der Einstellung und den Fähigkeiten der Mitarbeiter abhängt, desto wichtiger ist also ein effektives Führen der Veränderung.

Change Management ist der unterstützende Rahmen, der Menschen bei ihren Veränderungen begleitet.

Argumente für erfolgreiches Change Management sind:

  • der Projekterfolg ist wahrscheinlicher und somit der Return on Investment (ROI)
  • mit Widerständen wird sinnvoll umgegangen
  • für zukünftige Veränderungsprozesse wird Kompetenz aufgebaut
  • das SOLL ist das neue IST

Drei Perspektiven sind der Schlüssel zu den Benchmarks

1. Perspektive:

Wie gelingt es Change Management und Geschäftsergebnisse zu verbinden?

Dabei muss die zentrale Frage beantwortet werden: Wie viel Prozent des Projektergebnisses sind davon abhängig, dass die Mitarbeiter ändern wie sie arbeiten? Denn wenn die Mitarbeitenden ihre Arbeitsweise nicht ändern, werden letztendlich die geplanten Veränderungsziele nicht erreicht.

2. Perspektive:

Wie können negative Konsequenzen abgeschwächt werden?

Veränderungen erzeugen Instabilität. Das birgt Risiken durch

  • zurückgehende Produktivität
  • erhöhten Widerstand

Dies kann so weit gehen, dass wertvolle Mitarbeiter abwandern, Kunden wütend reagieren, Widerstand aktiv betrieben wird. Viele gleichzeitige Veränderungen im Unternehmen verstärken diese Risiken.

3. Perspektive:

Wie wirkt Change Management auf die Finanzergebnisse?

Leitfragen sind:

  • Wie schnell sind die Mitarbeiter bereit und fähig, die neuen Systeme, Prozesse und Rollen anzuwenden?
  • Wie viele Mitarbeiter (der gesamten Belegschaft) identifizieren sich mit den neuen Lösungen und nutzen sie?
  • Wie gut erfüllen die einzelnen Mitarbeiter das Niveau das bei der Definition der Projektziele erwartet wurde?

Verbindung von Change Management und Geschäftsergebnis

Verbindung von Change Management und Geschäftsergebnis
Quelle: Prosci® 2014 Benchmark Data

 

Prosci® Studien belegen: „Teilnehmer, mit einer hohen Change Management Effektivität, hatten 6 x höhere Chancen ihre Ziele zu erreichen bzw. zu überschreiten.“ Und: „Von 165 Studienteilnehmern, die von hervorragenden Ergebnissen berichten, erreichten 96% ihre gesetzten Ziele oder überschritten diese sogar.“  (Prosci® 2014 Benchmark Data; Data from 2007, 2009, 2011, 2013)

Sie wollen wissen, wie nah Sie den Benchmarks für Ihr Change Management schon kommen?

Nutzen Sie den SIM Diagnose Workshop. An einem halben bis einen Tag kommt ein SIM Senior Partner zu Ihnen.

Gemeinsam

  • klären und beurteilen wir das aktuelle Umfeld für Ihr Veränderungsprojekt
  • analysieren wir Widerstände und klären die Haltung der wichtigsten Sponsoren
  • entwickeln wir ein Verständnis, in welchen Bereichen Change-Management ansetzen kann
  • definieren wir klare Handlungsfelder mit ersten Maßnahmenideen für einen Change Management Plan
  • überlegen wir, wie Change Management Pläne noch besser in die restlichen Aktivitäten des Projektteams integriert werden können.

Sie erhalten eine praxisgerechte Dokumentation der Resultate und können damit sofort loslegen. Weitere Informationen finden Sie im Flyer Benchmarking für Change Projekte.

SIM Trainer und Coaches begleiten seit über 20 Jahren Veränderungsprojekte als externe Berater. Dabei nutzen wir unsere Praxis als Führungskräfte des Mittelstands ebenso wie unsere Erfahrungen aus vielen Veränderungsprojekten und Branchen. SIM ist Prosci® zertifiziert und Mitglied der Prosci® Community. Damit nutzen unsere Kunden für ihre Change Projekte immer die „Best Practices“ der Prosci® Forschung.

SIM Management Training & Coaching

Wir bieten Ihnen hochkarätige
Seminare im deutschen und
englischen Sprachraum.

Am Freiheitsplatz 10
63540 Hanau

+49 6181 5 07 60 15

+49 6181 5 07 60 16

info@simcoach.de

www.simcoach.de

Ihre Vorteile

  • kompetente und ausgebildete Trainer
  • Produktivität, Professionalität und Qualität
  • ständige Weiterbildung der SIM Trainer
  • aktuelle und fundierte Wissenschaft
  • ergebnisorientierte Vorgehensweise

anstehende Trainings

linkedinxing

Button
×

Bleiben Sie am Ball

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

SIM Newsletter

Trainingsimpulse jetzt herunterladen