SIM Materialien

Brain Rules

Brain Rules

Einfache Regeln für eine optimale Gehirnleistung (nach Dr. John Medina)

Die wissenschaftlich fundierten Ergebnisse zur Gehirnentwicklung und –leistung des Molekularbiologen Dr. John Medina liefern einfache Regeln, wann unser Gehirn optimal funktioniert und uns somit in unserer Leistungsfähigkeit unterstützt. Da sie aus unserer Sicht für viele Situationen im beruflichen und privaten Alltag gelten, haben wir die Wichtigsten für Sie zusammengefasst:

  1. Körperliche Betätigung erhöht unsere Gehirnleistung.
    Wenn wir uns bewegen erhöhen wir die Transportleistung des Blutes und somit eine bessere Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen. Wer körperlich fit ist erhöht gleichzeitig seine geistige Fitness. Dabei helfen schon einfache aber regelmäßige Bewegungen wie Treppenlaufen, Spazierengehen oder Rad fahren.
  2. Um etwas zu lernen, müssen wir es regelmäßig wiederholen
    Wenn Sie also etwas lernen, langfristig behalten oder Verhalten verändern wollen, dann führt der Weg nur über das stetige Wiederholen des Neuen in kurzen Zeitabständen. Dabei geht das Erlernte vom expliziten, flüchtigen Wissen im Arbeitsgedächtnis ins Können über. Ansonsten gerät das Wissen schnell wieder in Vergessenheit und kann im entscheidenden Moment nicht reaktiviert werden, vor allem nicht unter Stress.
  3. Alle unsere Sinne wollen aktiviert werden
    Viele Untersuchungen zeigen, dass die Beteiligung mehrerer Sinne die Informationsaufnahme unterstützt und gleichzeitig die Kreativität fördert. Wobei das Sehen alle anderen Sinne übertrifft. Dies gilt besonders für Bilder, die mit positiven Emotionen belegt sind, z. B. in einer Präsentation. Auch Musik und Bewegung fördern die Informationsverarbeitung. Führen Sie Ihr nächstes Meeting einfach mal im Stehen oder beim Spazierengehen durch. Ungewöhnlich aber wirksam – probieren Sie es aus.
  4. Jedes Gehirn ist unterschiedlich vernetzt und arbeitet anders
    Jeder Mensch, sein Gehirn und das jeweilige Lernen sind einzigartig. Je nach Lerntyp sollte man seine besten Aufnahmekanäle identifizieren. Sind Sie ein visueller, auditiver oder kinästhetisch veranlagter Typ? Sollten Sie eher Ihre Konzentrationsfähigkeit oder Ihre Gedächtnisleistung trainieren? Finden Sie es heraus, z. B. unter http://www.neuronation.de/de/training/menu
  5. Vergessen Sie Multitasking – konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche
    Das menschliche Gehirn schafft es nicht, mehreren Dingen gleichzeitig konzentriert zu folgen. Gehen Sie also Stück für Stück vor und lenken Ihre Aufmerksamkeit nacheinander den Dingen. Sie werden erfolgreicher sein!
  6. Schlaf ist die Verarbeitungs- und Sortierfunktion des Gehirns
    Es ist eine alte Weisheit: Wer gut schläft kann besser denken. Dabei gilt die Faustregel: sieben Stunden pro Nacht für einen Erwachsenen sind optimal. Ein gesunder Schlaf wird besonders durch regelmäßige Bewegung gefördert. Hier schließt sich der Kreis zu Punkt 1: Körperliche Betätigung erhöht unsere Gehirnleistung.

SIM Management Training & Coaching

Wir bieten Ihnen hochkarätige
Seminare im deutschen und
englischen Sprachraum.

Am Freiheitsplatz 10
63540 Hanau

+49 6181 5 07 60 15

+49 6181 5 07 60 16

info@simcoach.de

www.simcoach.de

Ihre Vorteile

  • kompetente und ausgebildete Trainer
  • Produktivität, Professionalität und Qualität
  • ständige Weiterbildung der SIM Trainer
  • aktuelle und fundierte Wissenschaft
  • ergebnisorientierte Vorgehensweise

linkedinxing

Button
×

Bleiben Sie am Ball

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

SIM Newsletter

Trainingsimpulse jetzt herunterladen