SIM Materialien

Fit im Büro

Fit im Büro

Das kleine Dehnprogramm für zwischendurch

Laut der Charité (Bereich Hochschulambulanz für Naturheilkunde), sollen Erwachsene 10.000 Schritte am Tag gehen! Die wenigsten von uns erreichen diese Zahl. Stattdessen sitzen wir den ganzen Tag vor dem PC, meist in starrer Haltung, bei der nur die Finger und Unterarme bewegt werden. Das kann schnell zu körperlichen Beschwerden führen.

Erste Warnsignale sind:

  • Verspannungen, Steifheit oder Schmerzen in der Muskulatur
  • Prickeln und Kälte-, sowie Taubheitsgefühle in den Händen und Füßen
  • Ungeschicklichkeit, Kraft- oder Koordinationsverlust
  • Wiederkehrende Schmerzen im Nacken und Schulterbereich
  • Schmerzen, von denen Sie nachts aufwachen

Dabei entfalten bereits kleine Verhaltensänderungen ihre Wirkung. Nehmen Sie sich die Zeit und legen Sie immer mal wieder kurze Bewegungspausen währen der Arbeit im Büro ein. Stehen Sie beim Telefonieren einfach mal auf, laufen durch den Raum oder nehmen Sie so oft wie möglich die Treppe statt den Fahrstuhl.

Zusätzlich helfen kleine Dehnübungen zwischendurch die Durchblutung anzuregen und die Muskulatur zu lockern. Dadurch reduzieren Sie einfach aber wirksam Verspannungen und kalte Hände und Füße werden schnell wieder warm. Kurze Dehneinheiten lassen sich unkompliziert einbauen und zum Großteil sogar im Sitzen durchführen.

12 einfache Lockerungsübungen im Sitzen zur Entspannung:

Vorbereitung:
Entspannen Sie sich und konzentrieren Sie sich bei jeder Übung auf die Muskeln, die Sie dehnen wollen.

  1. Ziehen Sie für 3 Sekunden beide Schultern nach oben (bis zu den Ohren) und lassen sie danach locker zurückfallen. 2 x durchführen.
  2. Drehen Sie den Kopf nach rechts/links und halten dies Stellung jeweils 5 Sekunden lang, bis Sie die Dehnung spüren.
  3. Betreiben Sie 5 Sekunden Mundgymnastik (auf/zu).
  4. Strecken Sie 10 Sekunden lang die Arme über den Kopf. Greifen Sie „nach den Sternen". Dabei den Blick nach vorne halten.
  5. Schütteln Sie 10 Sekunden die Hände am hängenden Arm aus.
  6. Beugen Sie sich 10 Sekunden im Sitzen vor um den unteren Rücken zu dehnen. Die Hände dabei bis zum Boden strecken.
  7. Falten Sie die Hände vor sich in Schulterhöhe. Drehen Sie dann die Handflächen nach außen, während Sie die Arme vorstrecken um eine Dehnung im Schulterbereich zu erzielen.
  8. Lege die Handflächen vor der Brust aneinander, die Finger zeigen nach oben. Drücken Sie die Hände in dieser Stellung langsam abwärts.
  9. Führen Sie das Kinn langsam in Richtung Brust um Ihren Nacken zu dehnen.
  10. Neigen Sie den Kopf 5 Sekunden je Seite nach links/rechts.
  11. Lassen Sie Ihre Füße 10 Sekunden lang pro Seite nach innen/außen kreisen.

Für alle, die Ihren Schreibtischstuhl verlassen wollen gilt: Die Übungen können ebenso im Stehen durchgeführt werden (außer der Übung 6).

Und hier noch eine weitere Lockerungsübung im Stehen:

  1. Stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auf. Die Fersen drücken Sie fest auf den Boden. Nun gehen Sie leicht in die Knie, bis Sie eine Dehnung in den Waden spüren. Die Knie zeigen dabei gerade nach vorne.

SIM Management Training & Coaching

Wir bieten Ihnen hochkarätige
Seminare im deutschen und
englischen Sprachraum.

Am Freiheitsplatz 10
63540 Hanau

+49 6181 5 07 60 15

+49 6181 5 07 60 16

info@simcoach.de

www.simcoach.de

Ihre Vorteile

  • kompetente und ausgebildete Trainer
  • Produktivität, Professionalität und Qualität
  • ständige Weiterbildung der SIM Trainer
  • aktuelle und fundierte Wissenschaft
  • ergebnisorientierte Vorgehensweise

anstehende Trainings

linkedinxing

Button
×

Bleiben Sie am Ball

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

SIM Newsletter

Trainingsimpulse jetzt herunterladen