SIM Materialien

Mitarbeitergespräch

So führen Führungskräfte bessere Mitarbeitergespräche

Wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Gespräch

Wer Mitarbeitergespräche als Chance statt als Pflichtübung betrachtet, hat die erste wichtige Voraussetzung geschaffen ein erfolgreiches Gespräch zu führen.
Unsere nachfolgenden Tipps helfen Ihnen für die Vorbereitung, Durchführung und zum Nachhalten der Gespräche mit Ihren Mitarbeitern.

Klären Sie für sich vorab, welche Art von Gespräch Sie führen wollen. Ist es zum Beispiel ein Jahresgespräch, ein Feedback- oder ein Gehaltsgespräch? Unabhängig von der Art des Gesprächs erhalten Sie hier wertvolle Tipps, die für fast jedes Gespräch hilfreich sind.

10 Tipps für Führungskräfte

  1. Rechtzeitige Planung. Planen Sie die Organisation des Gesprächs rechtzeitig. Also Zeitpunkt, Ort und Dauer. Formulieren Sie bereits die Einladung motivierend und grenzen Sie das Thema inhaltlich ein. Das hilft einerseits bei der Sache zu bleiben und andererseits können sich beide Seiten konkret vorbereiten.
  2. Sorgfältige Vorbereitung. Was genau ist ihr Ziel, was wollen Sie ansprechen und was nicht? Benötigen Sie bestimmte Dokumente wie zum Beispiel eine Zielvereinbarung? Bereiten Sie sich sorgfältig vor, inklusive einiger schriftlicher Notizen, die Ihnen als Leitfaden dienen. So stellen Sie sicher, dass Sie bei gelegentlichem Abschweifen zum Hauptthema zurück finden.
  3. Angenehme Gesprächsatmosphäre. Fungieren Sie als „Gastgeber" und sorgen Sie für einen positiven Einstieg – unabhängig von der Art des Gesprächs. Sich willkommen und wertgeschätzt fühlen fördert Offenheit und Kritikfähigkeit.
  4. Fokussierung. Konzentrieren Sie sich auf Ihren vorbereiteten Leitfaden. Also auf das Thema, das Sie ansprechen möchten. Das fällt bei Lob nicht schwer und ist beim Ansprechen von Problemen um so wichtiger. Denn bei Letzterem vermeiden Sie das „um den Brei herum reden".
  5. Wahrnehmungen spiegeln. Teilen Sie Ihrem Gegenüber mit, wie Sie was in welcher Situation erlebt haben. Und zwar in der Ich-Form („Ich habe beobachtet ...", „Mir ist aufgefallen ...", etc.). Dadurch können die Gesprächspartner das Angesprochene besser nachvollziehen, fühlen sich seltener persönlich angegriffen, sind offener und gesprächsbereiter.
  6. Auf den Punkt kommen. Untermauern Sie Lob oder Kritik mit nachvollziehbaren Beispielen. So erfährt der Mitarbeiter genau, wofür er gelobt beziehungsweise kritisiert wird. Danach weiß er, dass er so weitermachen kann oder was er ändern muss.
  7. Dialog ermöglichen. Geben Sie Ihrem Gesprächspartner die Gelegenheit Verständnisfragen zu stellen oder seine Sichtweise der Dinge darzustellen. So erfahren Sie die Gründe für das gezeigte positive / kritische Vorgehen oder Verhalten und können es leichter nachvollziehen beziehungsweise einordnen.
  8. Vereinbarungen festhalten. Dokumentieren Sie immer die Ergebnisse, Ziele beziehungsweise bestimmte Vereinbarungen des Gesprächs. Sie geben Orientierung und dienen als verbindliche Vorgehensweise für die weitere Zusammenarbeit.
  9. Stimmungslage erfassen. Klären Sie am Ende des Gesprächs das emotionale Befinden Ihres Mitarbeiters. Zum Beispiel mit der Frage: „Wie gehen Sie aus diesem Gespräch?" Achten Sie bei der Antwort auch auf die Körpersprache. Sie verrät viel darüber, ob das gesprochene Wort mit der momentanen Emotionslage übereinstimmt. Und verdeutlicht, ob der Mitarbeiter motiviert aus dem Gespräch geht oder eher noch unausgesprochene Befürchtungen, Ängste oder Missverständnisse vorliegen. Diese sollten Sie unbedingt aufgreifen, bevor Sie das Gespräch endgültig beenden.
  10. Kontrolle: Papier ist geduldig. Deswegen ist es notwendig in den Wochen und Monaten nach dem Gespräch die Umsetzung der Vereinbarungen zu verfolgen. Sollten Sie bemerken, dass der Mitarbeiter sich ablenken lässt oder seine Aktivitäten auf andere Themen fokussiert, dann weisen Sie ihn auf die getroffenen Vereinbarungen hin und führen gegebenenfalls erneut ein Gespräch.

SIM Management Training & Coaching

Wir bieten Ihnen hochkarätige
Seminare im deutschen und
englischen Sprachraum.

Am Freiheitsplatz 10
63540 Hanau

+49 6181 5 07 60 15

+49 6181 5 07 60 16

info@simcoach.de

www.simcoach.de

Ihre Vorteile

  • kompetente und ausgebildete Trainer
  • Produktivität, Professionalität und Qualität
  • ständige Weiterbildung der SIM Trainer
  • aktuelle und fundierte Wissenschaft
  • ergebnisorientierte Vorgehensweise

anstehende Trainings

linkedinxing

Button
×

Bleiben Sie am Ball

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

SIM Newsletter

Trainingsimpulse jetzt herunterladen